Chaos Space Marines - Forgefiend

  • Eine mit großen Kanonen ausgestattete Unterstützungs-Auswahl für Armeen der Chaos Space Marines, Thousand Sons und World Eaters
  • Lass Feinde in brennendem Ektoplasma vergehen oder mähe sie mit Sprenggeschossen nieder
  • Eine albtraumhafte Fusion aus Maschine und Dämon mit einer Auswahl an Köpfen
52,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
Alter Preis: 65,00 €
  • Bestellbar
  • Lieferzeit: 8 - 9 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Schmiedemonstren wurden ersonnen, um den feindlichen Kräften aus der Ferne den Tod zu bringen, und ihre gewaltigen Körper wurden mit riesigen, warpgeschmiedeten Waffen versehen. Gelenkt von der boshaften dämonischen Intelligenz, die in seinen Metallleib gebunden ist, mäht ein Schmiedemonstrum feindliche Soldaten reihenweise nieder und sprengt glühende Krater in die widerstandsfähigsten Ziele.

Aus diesem mehrteiligen Kunststoffbausatz kannst du ein Schmiedemonstrum bauen – eine räuberische Dämonenmaschine, die für Vernichtung auf lange Reichweite geschaffen wurde. Ihre monströse Gestalt verbindet verdrehtes Metall und Fleisch und ist mit technischen Details wie Rohren, Dähten, Kabeln, Kolben und segmentierten Rüstungsplatten bedeckt. Das Schmiedemonstrum kann mit einem Paar Schwerer Hades-Maschinenkanonen ausgestattet werden und so einen Strom Geschosse verschießen, oder superheiße Stöße mit einem Paar Ektoplasma-Kanonen abgeben. Der Bausatz bietet auch die Wahl zwischen zwei Köpfen – einer mit schnappendem Maul, der andere mit einer eingebauten Ektoplasma-Kanone.

Dieser Bausatz kann alternativ als ein Klauenmonstrum gebaut werden.

Dieser Bausatz besteht aus 67 Kunststoffteilen und enthält ein Citadel-Ovalbase (120 mm x 92 mm). Diese Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden – wir empfehlen die Verwendung von Citadel-Kunststoffkleber und Citadel-Colour-Farben.

Zustand: Originalverpackt / Neu
Material: Plastik
Fraktion 40k: Chaos Space Marines
Artikelgewicht: 0,42 kg
Kontaktdaten
Frage zum Artikel
Kunden kauften dazu folgende Artikel: